Die Spuren der Vergangenheit

Ein fast 70 Jahre altes Automobil, das im Alltag der DDR treu seinen Dienst leistete und diese sogar überlebte. Die ursprünglich konstruierte Fahrleistung wurde mehrfach überschritten. Sechs Besitzer machten das Fahrzeug in 35 Jahren immer wieder flott und passten es dem Zeitgeschmack an. Der siebte Besitzer liess es 30 Jahre lang stehen. Der Auslieferungszustand ist nicht dokumentiert und änderte sich häufig. Soll man so etwas retten? Ja, man soll!

Arbeitsumfänge - Alles auf Anfang

alternative Erklärung alternative Erklärung alternative Erklärung

Teilespender - Über den Tellerrand geschaut

alternative Erklärung

Neuer 6V-Kabelbaum - Es werde Licht

alternative Erklärung