Stromlinie aus Sachsen

Oder: Vom DKW zum IFA

Der F9: Ein Fahrzeug aus der Blütezeit des deutschen Automobilbaus der 1930er Jahre. Zeittypisches Stromlinien-Design. Innenausstattung im Stil von Art Deco. Selbstmördertüren, Krückstockschaltung und Zweitaktmotor, geteilte Front- und Heckscheiben, Frontantrieb. Zum Zeitpunkt seiner Entwicklung technisch auf dem neuesten Stand. Noch heute uneingeschränkt im Straßenverkehr einsetzbar. Günstig zu erwerben, zu restaurieren und zu unterhalten.

So lautet der Steckbrief meines IFA F9. Das Fahrzeug wurde erstmals im Jahr 1940 von der Auto Union vorgestellt als DKW F9. 1950 startete die Serienproduktion unter dem Namen IFA. Und 65 Jahre später wechselte eins von ehemals 41.000 Fahrzeugen dieses Typs in meinen Besitz.

Entdecken Sie auf diesen Seiten den IFA F9, verfolgen Sie die Restauration meines Exemplars und stöbern sie in Hintergrundinformationen und Zeitgenössischem.