rallye

Entwickelt für die Autobahn.


Der Volkswagen war das erste Serienfahrzeug in Deutschland, das auf eine Autobahn-Dauergeschwindigkeit von 100 km/h ausgelegt und dabei vollgasfest war. Andererseits meisterte er Alpenpässe ohne Liegenbleiber - damals nicht selbstverständlich. Alles bei komfortabler Unterbringung von 4 Personen mit Gepäck und mit vergleichsweise geringem Benzinverbrauch.

Entgegen allen Vorurteilen lassen sich auch heute mit dem Käfer problemlos längere Autobahnstrecken zurücklegen, wobei man einem Schnitt von 100 km/h erreicht und nicht mehr als 8 l Benzin auf 100 km benötigt. Eine Fahrt über den Großglockner wird ebenso locker bewältigt, ob bergauf oder bergab. Im Sommer profitiert man von der geringen Innenraumaufheizung, doch bei Bedarf gibt es eine kräftige Heizung. Das beste ist das lässige Rasseln des kleinen Boxermotors "irgendwo hinten", an dem man sich tatsächlich kaum satthören kann.

Kurzum, es macht Spaß, mit dem Käfer auf Reisen zu gehen.

Übersicht

1 - 2013 - 1. Käfertreffen, Kals am Großglockner/Österreich.
2 - 2014 - 31. Maikäfertreffen, Hannover/Deutschland.
3 - 2015 - 12. Treffen Käferclub Última Edición, Wolfsburg/Deutschland